Veranstaltungen des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde

Bei den hier aufgeführten Terminen handelt es sich um Veranstaltungen des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde. Die Termine der von den Zweigvereinen organisierten Vorträge, Führungen und Studienfahrten können – falls hier nicht aufgeführt – der Tagespresse entnommen oder über die Mitglieder der Zweigvereine erfragt werden.

 
Veranstaltungen eintragen
 

Anzahl der Veranstaltungen: 25


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

15.06.2024

Ort:

Rathausschirn

Uhrzeit:

17:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Titel der Veranstaltung:

Ausstellungseröffnung "50 Jahre Landkreis Waldeck-Frankenberg"

Referent/in:

Weitere Angaben:

Im Mai 1974 fusionierten die beiden Landkreise Waldeck und Frankenberg zum Landkreis Waldeck-Frankenberg, dem größten Landkreis in Hessen. Die Museen Korbach, Frankenberg und Bad Wildungen gestalten in Zusammenarbeit mit dem Landkreis eine Ausstellung zu diesem Thema.


Veranstalter:

ZV Marburg

Datum:

15.06.2024

Ort:

s.u.

Uhrzeit:

s.u.

Veranstaltungsart:

halbtägige Fahrt

Titel der Veranstaltung:

Höfe des Deutschen Ordens in der Marburger Landschaft (Görzhausen, Sinkershausen, Weiershausen, Stedebach, Niederwalgern)

Referent/in:

Prof. Dr. Siegfried Becker

Weitere Angaben:

An einigen Beispielen soll der Landbesitz des Deutschen Ordens vorgestellt werden, der nach Gründung des Hauses Marburg durch Erwerb und Schenkungen zügig ausgebaut wurde und die wirtschaftliche Basis der Ballei Hessen sicherte. Besichtigt werden Höfe, die vom Orden selbst bewirtschaftet wurden, aber auch Landsiedelhöfe, für die im 18. Jahrhundert von den Beständern mit dem Bau großer Wohnhäuser und selbstbewusster familialer Repräsentation eine Erbleihe eingefordert wurde.
Abfahrt: 14 Uhr Parkplatz Großsportfeld, Georg-Gaßmann-Stadion; Fahrt mit eigenen PKWs;
Rückkehr nach Marburg: ca. 18 Uhr
Telefonische Anmeldung: 06421/9250-170, 06421/9250-176
Anmeldung per E-Mail: karl.murk@hla.hessen.de


Veranstalter:

ZV Marburg

Datum:

20.06.2024

Ort:

Treffpunkt: Wolff'sche Stiftung, Stiftsstraße 25

Uhrzeit:

17:00 Uhr

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Auf den Spuren des Architekten August Dauber (1869–1957), Teil 3

Referent/in:

Dr. Jutta Schuchard

Weitere Angaben:

Im September 2022 und im Mai 2023 sind vom umfangreichen Werk Daubers in Marburg eine Reihe von Bauten in der Oberstadt und im Südviertel aufgesucht worden. Das Gebäudeensemble der Wolff'schen Stiftung in Ockershausen blieb bislang unberücksichtigt. Aufgrund mehrerer Nachfragen wird dies nun nachgeholt. Angeschlossen wird ein Rundgang zu mehreren Grabmalen von Dauber auf dem Hauptfriedhof an der Ockershäuser Allee. Sie bilden einen bislang weitgehend unbekannten Teil seines Oeuvres. Die Führung endet am Philippshaus, einem Hauptwerk Daubers.
Dauer: ca. 1 ½ Stunden


Veranstalter:

ZV Rotenburg

Datum:

24.06.2024

Ort:

Breitenbach, Mehrzweckhalle, Im Baumgarten 1

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag in der Reihe "950 Jahre Breitenbach"

Titel der Veranstaltung:

Breitenbach – ein Flößerdorf

Referent/in:

Gerhard Rabe, Breitenbach

Weitere Angaben:

2,–/3,– € Kostenbeitrag Mitglieder / Nichtmitglieder, Schüler haben bei unseren Vorträgen freien Eintritt.
Gäste sind zu unseren Veranstaltungen herzlich willkommen!


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

26.06.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Filmische Wanderreise nach Irland mit geschichtlicher Einleitung

Referent/in:

Karin Klopsch (Worms)

Weitere Angaben:

Der Vortrag findet entweder im MachWerk (Homberg, Untergasse 6) oder im Saal des Gasthauses Krone (Homberg, Holzhäuser Straße 2) statt. Der jeweilige Veranstaltungsort wird in der Tagespresse be-kanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Biedenkopf

Datum:

29.06.2024

Ort:

Marktplatz Biedenkopf (Abfahrt)

Uhrzeit:

8:30 Uhr

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Ganztagesfahrt nach Hachenburg mit einer Führung durch die Stadt unter Leitung von Stadtarchivar Dr. Jens Friedhoff und einer Führung durch das Freilichtmuseum

Referent/in:

-

Weitere Angaben:

Anmeldung bei Monika Strohmann (Tel.: 06461/4656)


Veranstalter:

ZV Marburg

Datum:

29.06.2024

Ort:

s.u.

Uhrzeit:

s.u.

Veranstaltungsart:

ganztägige Fahrt

Titel der Veranstaltung:

Inszeniertes Totengedächtnis: Die barocken Grabdenkmäler für Josias II. und Georg Friedrich von Waldeck in Bad Wildungen und Korbach

Referent/in:

Dr. Birgit Kümmel / Dr. Karl Murk

Weitere Angaben:

Die Stadtkirche Bad Wildungen und die Nikolaikirche zu Korbach beherbergen zwei prachtvoll-monumentale Wandgrabmäler mit reichhaltigen figuralen und allegorischen Schmuckelementen zur Erinnerung an Graf Josias II. von Waldeck-Wildungen (1636–1669) und Graf, späterhin Fürst Georg Friedrich von Waldeck-Eisenberg (1620-1692). Neben der ständigen Vergegenwärtigung der Verstorbenen und ihrer Taten vermitteln sie ein komplexes Bild herrscherlichen Selbstverständnisses und dynastischer Ansprüche.
Neben der kunsthistorischen Bedeutung der von dem westfälischen Bildhauer Heinrich Papen (1644–1719) geschaffenen Wandgrabmäler soll auch das politisch-militärische Wirken der Verstorbenen gewürdigt werden.
Abfahrt: 9 Uhr Parkplatz Großsportfeld, Georg-Gaßmann-Stadion; Rückkehr nach Marburg: ca. 18 Uhr;
Beschränkte Teilnehmerzahl: 30 Personen
Inklusivpreis: Mitglieder 35,- €, Nichtmitglieder 40,- €
Telefonische Anmeldung: 06421/9250-170, 06421/9250-176
Anmeldung per E-Mail: karl.murk@hla.hessen.de


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

05.07.2024

Ort:

Museum im Kloster Frankenberg

Uhrzeit:

17:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Heimat – Landkreis Waldeck-Frankenberg

Referent/in:

Klaus Brill

Weitere Angaben:

Was bedeutet Heimat im Zeitalter der Globalisierung? Wie vereinbaren wir Tradition mit Transformation? Diesen Fragen geht der Journalist und Buchautor Klaus Brill in seinem Vortrag nach. Dabei nimmt er Bezug auf die Fusion der Landkreise Waldeck und Frankenberg vor 50 Jahren.


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

28.08.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Fritzlar – Dom- und Kaiserstadt

Referent/in:

Rosie Hetzler-Roggatz (Fritzlar)

Weitere Angaben:

Der Vortrag findet entweder im MachWerk (Homberg, Untergasse 6) oder im Saal des Gasthauses Krone (Homberg, Holzhäuser Straße 2) statt. Der jeweilige Veranstaltungsort wird in der Tagespresse be-kanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

31.08.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

siehe unten

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Exkursion: Fritzlar – Dom- und Kaiserstadt

Referent/in:

Rosie Hetzler-Roggatz (Fritzlar)

Weitere Angaben:

Treffpunkt und Abfahrtszeit in Homberg werden aktuell bekanntgegeben.
Anmeldung bis spätestens 24.08.2024 bei Jürgen Helm (05681-938929)
oder über info@geschichtsverein-homberg.de


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

14.09.2024

Ort:

Uhrzeit:

Veranstaltungsart:

Ganztagsveranstaltung

Titel der Veranstaltung:

"Tag der hessischen Landesgeschichte" in Eschwege, der Kreisstadt des Werra-Meißner-Kreises

Referent/in:

Weitere Angaben:

Ort und Programm siehe MHG. Bei genügender Nachfrage wird eine Busfahrt organisiert und bekannt gegeben.


Veranstalter:

ZV Eschwege in Kooperation mit der Historischen Gesellschaft, der Volkshochschule Eschwege und der Stadt Eschwege

Datum:

14.09.2024

Ort:

E-Werk Eschwege

Uhrzeit:

9:00 Uhr

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Tag der hessischen Landesgeschichte mit Festvortrag zum Thema „Das Schwert von Eschwege im Kontext der Früh- und beginnenden Mittelbronzezeit in Mitteldeutschland und Nordhessen“

Referent/in:

-

Weitere Angaben:

Der Tag der hessischen Landesgeschichte findet in diesem Jahr in Eschwege statt. Veranstalter ist der Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde (VHG) in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Eschwege. Den Festvortrag hält um 11 Uhr Dr. Jan Heinrich Bunnefeld aus Halle zum Thema „Das Schwert von Eschwege im Kontext der Früh- und beginnenden Mittelbronzezeit in Mitteldeutschland und Nordhessen“.

Eintritt frei


Veranstalter:

ZV Biedenkopf

Datum:

14.09.2024

Ort:

-

Uhrzeit:

-

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Teilnahme am Tag der hessischen Landesgeschichte des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde in Eschwege

Referent/in:

-

Weitere Angaben:

Programm siehe MHG


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

18.09.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Jahreshauptversammlung des Zweigvereins Homberg für das Jahr 2023

Referent/in:

-

Weitere Angaben:

Alle Mitglieder des ZV Homberg sind herzlich eingeladen. Der Veranstaltungsort wird in der Tagespresse bekanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Eschwege in Kooperation mit der Historischen Gesellschaft, der Volkshochschule Eschwege und der Stadt Eschwege

Datum:

04.10.2024

Ort:

Stadthalle Eschwege

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Festakt

Titel der Veranstaltung:

-

Referent/in:

-

Weitere Angaben:

An diesem Tag findet die zentrale städtische Veranstaltung zum 1050. Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung statt. Es ist ein Festakt im Rathaussaal vorgesehen; der Festvortrag ist in Vorbereitung.

Eintritt frei


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

11.10.2024

Ort:

Museum im Kloster Frankenberg

Uhrzeit:

17:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag mit Bildpräsentation

Titel der Veranstaltung:

Die Fürstin, der Pfarrer und Tante Mielchen

Referent/in:

Ruth Piro-Klein

Weitere Angaben:

Zu ihrem 32. Geburtstag gründete Fürstin Bathildis von Waldeck und Pyrmont das Rehabilitationszentrum Bathildisheim in Bad Arolsen, das untrennbar mit ihrem Namen verbunden ist. Die Einrichtung für Behinderte geht auf den 1905 gegründeten „Hülfsverein für verkrüppelte, epileptische, taubstumme und blinde Kinder im Fürstentum Waldeck-Pyrmont“ zurück. Ruth Piro-Klein schildert in ihrem Vortrag, wie die Fürstin, der Pfarrer Preising und die Diakonisse Emilie Engelmann das Bathildisheim und das angeschlossene Kinderheim Haus Waldfrieden und seine Bewohnerinnen und Bewohner vor allem in der Zeit des Nationalsozialismus schützten und in die moderne Zeit führten. Der Vortrag wird unterstützt von Schauspielerinnen und Schauspielern der Komödie Frankenberg.


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

11.10.2024

Ort:

Gasthaus Krone (Saal), Holzhäuser Straße 2, Homberg (Efze)

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Veranstaltungsart:

-

Titel der Veranstaltung:

Hans Stadens "Warhaftige Historia" in der historischen Forschung – Tendenzen, Erkenntnisse und offene Fragen

Referent/in:

Dr. Jürgen Helm (Homberg)

Weitere Angaben:

Abschluss des Hans-Staden-Jahres 2024. Gemeinsame Veranstaltung des Fördervereins Haus der Reformation, des Förderkreises Hans Staden und des Geschichtsvereins Homberg.


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

30.10.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Dorf – Kirche – Krieg. Region und Kirchspiel Remsfeld im Ersten Weltkrieg

Referent/in:

Helmut Koch (Homberg)

Weitere Angaben:

Der Vortrag findet entweder im MachWerk (Homberg, Untergasse 6) oder im Saal des Gasthauses Krone (Homberg, Holzhäuser Straße 2) statt. Der jeweilige Veranstaltungsort wird in der Tagespresse be-kanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

02.11.2024

Ort:

Uhrzeit:

Veranstaltungsart:

Titel der Veranstaltung:

Halbtagesfahrt nach Stausebach und Langenstein und Besichtigung der rekonstruierten Mütze-Orgel

Referent/in:

Ruth Piro-Klein

Weitere Angaben:

Eine der wenigen erhaltenen Orgeln des aus Ederbringhausen stammenden, bedeutendsten Orgelbauers des Spätbarocks in unserer Region, Daniel Mütze (1683–1741) steht in Stausebach bei Kirchhain und wurde aufwendig restauriert. Prof. Gerhard Aumüller wird die Bedeutung von Daniel Mütze für den regionalen Orgelbau und seinen Stil erläutern. Ein Besuch der gotischen Kirche in Langenstein schließt sich an.
Abfahrt um 13.30 Uhr mit dem Bus ab Parkplatz Philipp-Soldan-Forum (Ederberglandhalle).
Anmeldung bitte bei Frau Piro-Klein, Tel. 06451/22879.


Veranstalter:

ZV Eschwege in Kooperation mit der Historischen Gesellschaft, der Volkshochschule Eschwege und der Stadt Eschwege

Datum:

12.11.2024

Ort:

VHS Eschwege

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Eschweger Geschichtslegenden

Referent/in:

Dr. Karl Kollmann (Waldkappel-Bischhausen)

Weitere Angaben:

Über „Eschweger Geschichtslegenden“ spricht Dr. Karl Kollmann, Vorsitzender des Geschichtsvereins Eschwege, und schlägt dabei einen Bogen von der angeblichen Gründung eines Klosters durch Karl den Großen über die Schlacht von 1070 bis hin zu Ereignissen aus dem 20. Jahrhundert.

Eintritt frei


Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

13.11.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Spuren der Geschichte des Nationalsozialismus: Eine Fahrt nach Ausschwitz zur Konfrontation mit der Vergangenheit

Referent/in:

Schülerinnen und Schüler der Homberger Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule berichten

Weitere Angaben:

Der Vortrag findet entweder im MachWerk (Homberg, Untergasse 6) oder im Saal des Gasthauses Krone (Homberg, Holzhäuser Straße 2) statt. Der jeweilige Veranstaltungsort wird in der Tagespresse be-kanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Felsberg

Datum:

30.11.2024

Ort:

Uhrzeit:

16:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Eine Ofenkachel erzählt die Weihnachtsgeschichte – Funde einer frühneuzeitlichen Glashütte bei Melsungen-Röhrenfurth

Referent/in:

Christian Lengemann, Felsberg

Weitere Angaben:



Veranstalter:

ZV Homberg/Efze

Datum:

04.12.2024

Ort:

siehe unten

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Die Homberger Gebietsreform 1971

Referent/in:

Joachim Bottenhorn (Homberg)

Weitere Angaben:

Der Vortrag findet entweder im MachWerk (Homberg, Untergasse 6) oder im Saal des Gasthauses Krone (Homberg, Holzhäuser Straße 2) statt. Der jeweilige Veranstaltungsort wird in der Tagespresse be-kanntgegeben.


Veranstalter:

ZV Frankenberg

Datum:

07.12.2024

Ort:

Hotel Ratsschänke, Frühstücksraum,

Uhrzeit:

14:30

Veranstaltungsart:

Jahresrückblick mit Kaffeetafel

Titel der Veranstaltung:

Advent und Jahresrückblick im Geschichtsverein

Referent/in:

Weitere Angaben:

Mit vorweihnachtlicher Musik und Bildern, einer Rückschau auf die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres, einer gemütlichen Kaffeetafel und Geschenkideen am Büchertisch soll das Jahr ausklingen.


Veranstalter:

ZV Eschwege in Kooperation mit der Historischen Gesellschaft, der Volkshochschule Eschwege und der Stadt Eschwege

Datum:

10.12.2024

Ort:

VHS Eschwege

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Vortrag

Titel der Veranstaltung:

Sophia, Schwester Kaiser Ottos III. und Äbtissin von Eschwege, Gandersheim und Essen

Referent/in:

Corinne Iffert (Röhrda)

Weitere Angaben:

Corinne Iffert (Röhrda) befasst sich aus Anlass des Eschweger Stadtjubiläums mit einer besonderen Persönlichkeit: Sophia, Schwester Kaiser Ottos III. und Äbtissin von Eschwege, Gandersheim und Essen. Wie ihre Mutter Theophanu spielte sie um die Jahrtausendwende eine wichtige Rolle in einer von Männern dominierten Welt.

Eintritt frei


 
Änderungen vorbehalten